Praxisbezogener Einblick ins Ausbildungs- und Berufsleben

Mobile und authentische Berufsinformation zu Besuch in der Alfred-Delp-Schule

Azubi Nick Bickelhaupt (3.v.r.) erläuterte den Schülern der ADS anhand eines Autos praxisbezogen die Inhalte der Ausbildung zum KFZ-Mechatronikers. Foto: Benjamin Kloos

LAMPERTHEIM – Einen äußerst praxisnahen Einblick in das Ausbildungs- und Berufsleben konnten am Mittwoch Schüler der Alfred-Delp-Schule (ADS) erleben. Denn die erfolgreiche Nachwuchskampagne „Mobil + Authentisch” für duale Ausbildungsberufe ging hier mit einem besonderen Projekt in die zweite Runde: Zwei Schülergruppen aus Vorabgangsklassen wurden von Auszubildenden von Dentsply Sirona über Inhalte und Tätigkeitsbereiche moderner Industrieberufe informiert. Zum Einsatz kam dabei ein VW Golf eines Darmstädter Autohauses.
Ein besonderes Plus dieses Projektes ist der direkte Kontakt zwischen den Schülern und den Azubis, wobei es sich äußertet positiv auswirkt, dass die Azubis die Sprache der Schüler sprechen, wie Reinhard Pfeifer, Manager Vocational Training bei Dentsply Sirona in Bensheim, betonte. Generell bewertet er das Projekt sehr positiv: „Die Kampagne Mobil und Authentisch vermittelt Schülern sehr eindrucksvoll das Zusammenspiel verschiedenster Berufe am Beispiel eines Autos, weil damit direkt auf dem Schulhof ‚begreifbar‘ die Verbindungen zwischen den Berufen aufgezeigt werden. Dadurch, dass bei den Veranstaltungen sowohl Ausbilder als auch Auszubildende die Schüler informieren, können diese einen umfänglichen Einblick in die Berufe bekommen.” Daher standen neben Vertretern der Ausbildungsberufe auch drei Azubis als Ansprechpartner zur Verfügung – Nick Bickelhaupt für den Bereich des KFZ-Mechatronikers, Ricardo Martinez für den Bereich des Industriemechanikers sowie Alexsandra Kowolik als Ansprechpartnerin für den Bereich Mechatronik.
Interessiert stellten die ADS-Schüler Fragen und ließen sich die genauen Abläufe der Ausbildung bildhaft vor Augen führen – eine gelungene und dabei durchaus äußerst sinnvolle Abwechslung vom üblichen Unterricht. Dies sieht auch die ADS selbst so, die Kooperationen wie diese ausdrücklich begrüßt und gerne auch mit anderen Unternehmen ausbauen würde. Zustande kam dieses besondere Projekt durch die guten Beziehungen, welche die ADS mit Dentsply Sirona unterhält – denn diese ist regelmäßig im Rahmen der Bewerbertage und der Ausbildungsmesse vor Ort. Ziel ist es, Firmen wie Dentsply Sirona möglichst oft vor Ort an der Schule zu haben, um die Schüler möglichst frühzeitig an mögliche Ausbildungsberufe heranzuführen. Gleichzeitig sind solche Projekte für die Schüler auch immer sehr interessant und können durch den praxisnahen Einblick in die Ausbildung eine Motivation für die weitere schulische Laufbahn darstellen. Daher ist die ADS auch sehr an einer Fortsetzung des Projektes interessiert. Benjamin Kloos

© 2018 TIP-Verlag Lampertheim

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ads-lampertheim.com/praxisbezogener-einblick-ins-ausbildungs-und-berufsleben/

Wir wünschen schöne Sommerferien und sehen uns im neuen Schuljahr!

 

Montag, 06.08.2018

Erster Schultag für die Jahrgangsstufen 6-10 (auch die „neue“ 10H)

Start 7.55 Uhr

 

Dienstag, 07.08.2018

Feierliche Einschulung der Jahrgangsstufe 5 in der Mensa

Start 10.00 Uhr