MINT-Projekte

I AM MINT …

… verfolgt das Ziel, begabte und interessierte Schüler auf MINT-Ausbildungsberufe neugierig zu machen. Dazu werden nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen angestoßen, die beiden Seiten hohen Nutzen bringen. Schüler profitieren von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen, weil sie damit realitätsnah Anforderungen der Arbeitswelt kennenlernen, dabei wichtige Erfahrungen sammeln und nützliche Kontakte für die Aufnahme einer Ausbildung knüpfen können. Unternehmen lernen frühzeitig potenzielle Auszubildende kennen und sichern sich so ihre Fachkräfte von morgen.

Die vielen guten Ergebnisse unserer Arbeit in den MINT-Fächern wird vor allem zu verschiedenen Höhepunkten der Öffentlichkeit präsentiert. Hierzu zählen die Forschertage aus dem Bereich Naturwissenschaften genauso wie die Berufsinformationstage aus dem Technikbereich, der Mathematikwettbewerb der 8. Klassen oder verschiedene Tage der Gesundheitsvorsorge.

Aber auch Tage der offenen Tür nutzen wir immer wieder sehr gern, um unsere naturwissenschaftlich-technische Arbeit vorzustellen. Dazu kommen immer wieder verschiedene einzelne Projekte, wie zum Beispiel das Projekt “NSU-Quickly” in Zusammenarbeit mit dem Verein “Lampertheimer Classics”.

Des weiteren soll der MINT-Day als regionale Netzwerkveranstaltung dazu dienen, den Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern und Azubi-Mentoren auch über die bestehenden Kooperationen zu ermöglichen. Neben inhaltlichen Teilen steht hier vor allem das informelle “get-together” im Vordergrund.

Zu unseren MINT-Projekten gehören:

Über Projekte und Aktionen berichten wir in den neuesten Beiträgen.

Hier geht es zum Beitrag “Projekt I am MINT” (MINT-Day).

Cookie Consent mit Real Cookie Banner