Celine und Alparslan sind deutsche Taekwondo-Meister

Herzlichen Glückwunsch an Celine Siebenäuger (Klasse 8bR) und Alparslan Ergen (Klasse 6bR) zum deutschen Meistertitel im Taekwondo. Auch Anton Sedaev (Klasse 6bR) mit Platz 2 und Jan Schuster (Klasse 10aR) mit Platz 4 erreichten bei den Meisterschaften in Münster hervorragende Ergebnisse.

Im Südhessen Morgen vom 28.11.2015 war dazu zu lesen:

Unbenannt

Großmeister Song, Träger des 9. Dan im Taekwondo lud ein zu den internationalen deutschen Meisterschaften des Deut- schen Taekwondo-Bundes. Das Lampertheimer Kampfsport-Team der Kampfschule Ihrig reiste mit acht Kämpfern zu dem Turnier nach Münster. Mit dabei: Zwei Newco- mer, die sich zum ersten Mal auf der Kampffläche beweisen mussten. So konnte bei den weiblichen Teilnehmern Laura Hindl ihre ersten Kämpfe gewinnen. Sie wurde erst im Finalkampf besiegt und konnte so- mit den Vizemeistertitel für sich verbuchen. Jan Schuster konnte bei sei- nem ersten Wettkampf einen vierten Platz belegen. Ebenfalls einen vierten Platz sicherte sich Michael Sedaev in seiner Klasse. Daniel Haßlöcher wurde Dritter. Calvin Riedel und Anton Sedaev standen auch auf dem Treppchen, nachdem sie in ihren Klassen jeweils den Vizemeistertitel holten. Chancenlos waren die Gegner von Celine Siebenäuger und Alparslan Ergen: Beide Lampertheimer konnten aufgrund ihrer Siege den internationalen deutschen Meistertitel im Taekwondo des DTB mit nach Hause nehmen.

Quelle: Südhessen Morgen vom 28.11.2015

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ads-lampertheim.com/celine-und-alparslan-sind-deutsche-taekwondo-meister/