Kooperationen

Die Alfred-Delp-Schule ist eine von vier Schulen im Schulzentrum West in Lampertheim. Am gleichen Standort befinden sich die Elisabeth-Selbert-Schule (Berufliche Schule), die Biedensandschule (Förderschule) und das Lessing-Gymnasium. Weitere fünf Grundschulen komplettieren das Schulangebot in der Stadt.

Im Bereich der MINT-Fächer kooperieren unsere Schulen im Rahmen des Forschernetzwerkes Lampertheim. Die Kooperation wird unterstützt durch die Stadt Lampertheim. Ziel der Arbeit im Forschernetzwerk ist es, die Kinder im MINT-Bereich spiralförmig vom Kindergarten bis in die Sekundarstufe II zu begleiten. Die Übergänge Kindergarten-Grundschule und Grundschule-weiterführende Schule stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Schüler der Sekundarstufe II unterstützen anschließend das Lernen im Sekundarbereich I. In den Kindergärten und Grundschulen wurden dazu Forscherwerkstätten eingerichtet. Unsere Schule bietet parallel zum Lessing-Gymnasium Arbeitsgemeinschaften für naturwissenschaftlich interessierte Grundschüler an. In regelmäßigen Treffen aller Einrichtungen stimmen wir unsere Planungen aufeinander ab und planen verschiedene gemeinsame Aktionen im Bereich Natur und Technik. Der Höhepunkt der Arbeit im Forschernetzwerk ist der jährlich stattfindende Forschertag. Hier werden die Ergebnisse der verschiedenen Projekte den anderen Bildungseinrichtungen präsentiert.

Struktur des Forschernetzwerkes Lampertheim

Unabhängig vom Forschernetzwerk arbeitet unsere Schule im MINT-Bereich mit den beiden Nachbarschulen, der Elisabeth-Selbert-Schule und dem Lessing-Gymnasium, sowie der Heinrich-Metzendorf-Schule in Bensheim zusammen.

Lessing-Gymnasium

Elisabeth-Selbert-Schule

Heinrich-Metzendorf-Schule

Lampertheim Lampertheim Bensheim
www.lgl.de www.elisabeth-selbert-schule-lampertheim.de www.metzendorfschule.de

Die Zusammenarbeit erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Forschernetzwerk Lampertheim,
  • Fortbildungsveranstaltungen,
  • Aktionstag Naturwissenschaften,
  • gemeinsame Teilnahme an Sonderveranstaltungen (M+E-Info Truck, Einsteinmobil, …)
  • LEGO-Mindstorms – Wahlpflichtunterricht,
  • gemeinsame Projekte und Fachunterricht an/von beruflichen Schulen
  • Wahlpflichtunterricht „Elektrotechnik“
  • Wahlpflichtunterricht „Farbtechnik“
  • Arbeitsgemeinschaft „Farbtechnik“

Weitere Informationen zu den Kooperationen:

 

Wir beteiligen uns aktiv am Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Südhessen und profitieren dabei von den jeweiligen Angeboten. Die Alfred-Delp-Schule ist seit Jahren Partnerschule der Daimler AG Niederlassung in Mannheim. Weitere Kontakte pflegen wir im Rahmen unserer jährlichen Berufsinformationsbörse unter anderem zur BASF Lampertheim und zur Firma Herbert GmbH & Co Heizung- Sanitär- Elektro- Kältetechnik in Bensheim. Viele unserer Schülerinnen und Schüler absolvieren in diesen Firmen ihre Betriebspraktika oder sind am Girls- und Boys Day dort zu Gast.

Zusammen mit der IHK haben wir an unserer Schule eine IHK-Zukunftswerkstatt eingerichtet. Diese Kooperation ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern noch tiefere Einblicke in die zukünftigen Anforderungen in den MINT-Berufen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ads-lampertheim.com/kooperationen/